Mittwoch, 25 November 2015 20:03

Advent und Weihnachten kann auch Mundgeruch verursachen

Gerade in der Advents- und Weihnachtszeit ist es Tradition gut zu essen und zu trinken. Diese Zeit ist auch bekannt für Völlegefühl, platzende Nähte und springende Hosenknöpfe.

Aber wussten Sie dass die Speisen die wir in dieser Zeit zu uns nehmen einer der Hauptursachen für Mundgeruch sein können und wie passiert das?

Grundsätzlich kann vieles was wir in der Vorweihnachts- und Weihnachtszeit essen Mundgeruch verursachen/ verstärken. Die Bakterien in unserem Mund haben mit den Speisen, Zucker, Ölen und Alkohol ihr spezielles Fest.

Innerhalb von Stunden nach dem Aufessen der Füllungen und Soßen wird unser Mund zu einem Spektakel von Bakterienaktivität. Anaerobe Mikroorganismen fangen an die Speisestücke auf der Zunge und im Gaumen aufzubrechen, wobei riechende Bestandteile bei diesem Prozess entsehen und abgegeben werden. Also—das ist das was andere Menschen als Mundgeruch riechen können.
Hier die Nahrungsmittel, die am Wahrscheinlichsten Mundgeruch auslösen können:

Proteinreiches Fleisch:
Proteine werden von den anaeroben Bakterien mit Begeisterung zerlegt und somit entsteht viel von den riechenden Stoffen. Zusätzlich gibt es auch Fleisch (z.B. vom Truthahn), das den Mund sofort austrocknet. Dadurch vermehren sich die Bakterien unkontrolliert.

Soßen:
Natürlich ist es großartig den Braten mit einer dicken Soße zu servieren. Aber Soßen sind voll mit Lipiden und Ölen die von den anaeroben Bakterien geliebt werden!
Zusätzlich verbleiben dicke Saucen zwischen den Zähnen und auf den Innenseiten der Wangen und bieten den Bakterien einen zusätzlichen Halt im Mund.

Süße Kartoffel und Kürbiskuchen:
Sie sind süß und schmackhaft für Menschen und Bakterien. Spülen Sie doch mit Wasser oder mit einer geeigneten Mundspülung nach dem letzten Bissen.

Kaffee:
Das Mahl mit einem Kaffee abzurunden ist oft ein Hochgenuss! Aber: Kaffee trocknet den Mund aus und ist damit für die anaeroben Bakterien auch ein Hochgenuss! Deshalb: Das Glas wasser zum Kaffe nicht vergessen.

Alkohol:
Auch dieser trocknet den Mund aus. Deshalb: Auch zum Alkohol das Wasser nicht vergessen!

Powered by Spearhead Software Labs Joomla Facebook Like Button

Copyright © 2017 TetroBreath GmbH

Leißstraße 12 A
83620 Feldkirchen-Westerham
Deutschland